Blog

Ich freue mich diese Woche beim Kongress Meditation & Wissenschaft 2016 in Berlin sein zu können. Renommierte Wissenschaftler und Experten aus Neurowissenschaft, Medizin, Psychologie, Philosophie und Arbeitswelt werden mit Beispielen aus Forschung, Therapie und Alltagspraxis der Frage nachgehen, wie sich das Verständnis der Wirklichkeit unseres Lebens und unsere Fähigkeit, es zu gestalten, im Spiegel der Achtsamkeit verändert.


Programm-Highlights:

* MBSR-Begründer Jon Kabat-Zinn über das Phänomen „McMindfulness“ und die ethisch-spirituellen Grundlagen von Achtsamkeit
* Wie viel Meditation verträgt das Business? Panel-Diskussion zu Chancen und Herausforderungen von Achtsamkeit in der Arbeitswelt mit Verantwortlichen von Google, SAP, RWE und dm
* Tania Singer über das ReSource Projekt und Strategien, die von der Stresskompensation zur bewussten Selbstentwicklung führen
* Stephan Grünewald, Psychologe und Autor des Bestsellers „Die erschöpfte Gesellschaft“, mit Auswegen aus der „besinnungslosen Überbetriebsamkeit“
* Außerdem: Achtsamkeit, Ethik und Therapie, neue Studien zur Behandlung von Depressionen, Mitgefühl in der Traumatherapie

Nähere Informationen und ausführliches Programm hier.

Aufgrund der großen Nachfrage wird ein Streaming der Kongressinhalte (zeitgleich zur Veranstaltung) mit anschließendem Download der Vorträge angeboten. Die Zugangsmöglichkeit zu den Kongressinhalten können hier online bestellt werden. 

Ursache\Wirkung ist mit einem Bücherstand vor Ort!

Katharina Kleinrath

Katharina Kleinrath

Katharina Kleinrath lebt in Wien und hat Religionswissenschaften mit Schwerpunkt Indologie an der Universität Wien absolviert und mehrere Jahre Seminare zu den Weltreligionen, zu Achtsamkeitsmeditation sowie den Masterlehrgang „Spirituelle Begleitung in der globalisierten Gesellschaft“ an der D...
Kommentar schreiben

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1