xnxxpornogratis noirporno.com fuegoporno.com xvideos2020.me veryxxxhd.com desijimo.com porno peliculas XXX

Blog

Ich habe zwei verschiedene Lesequellen der Spiritualität. Zum einen sind es viele großartige Autoren der Weltliteratur.

BuddhaIch finde, in Erzählungen lässt sich tiefe Weisheit oft lebendiger vermitteln als in Lehrtexten. So hatte ich überlegt, ob ich ein Buch von Dostojewski, Goethe, Kleist, Lessing, Wilder, Schnitzler, Henry Miller, Hesse, Wolfram von Eschenbach, Gaarder, Kyber, Murakami, … nehme, um nur einige zu nennen.

Doch dann überlegte ich mir, welches Buch ich auf die einsame Insel mitnehmen würde, und entschied mich für eine außergewöhnliche Sammlung der Reden des Buddha. Das Besondere beginnt mit dem Prinzip der Ordnung. Drei von den Sammlungen der Reden sind nach der Länge geordnet und eine nach Themen. Die ‚Angereihte Sammlung‘ ist nach Zahlen geordnet. Buddha hatte die Eigenart, seiner Lehre eine Struktur durch Zahlen zu geben. Jeder kennt etwa die ‚Vier Edlen Wahrheiten‘, den ‚Achtfachen Pfad‘, die fünf Hindernisse, die sieben Erleuchtungsfaktoren. Jahrhunderte nach dem Tod des Buddha kamen Mönche auf die Idee, kurze Stücke und Ausschnitte aus den Reden nach den in ihnen vorkommenden Zahlen zusammenzustellen.

Um an diesen Reden Freude zu haben, muss man den teilweise überholten Begriffen eine aktuelle Bedeutung geben. So ist der ‚Hellblick‘ nichts anderes als das Erkennen der Wahrheit. Man merkt, dass die Übersetzer aufgrund ihrer eigenen Praxis die Lehre lebendig werden lassen. Außerdem gibt es zu jedem Kapitel kurze Anmerkungen, in denen Begriffe näher erklärt und historische Zusammenhänge aufgezeigt werden.

Was ich an dem Buch so mag, ist, dass es auf eine ungeordnete Art die ganze Lehre anbietet. Es ist wie ein alter Dachboden, auf dem man stöbert, manch Verstaubtes findet, doch auch immer wieder auf großartige Schätze stößt. Besonders mag ich, dass man hier viele Geschichten findet, wunderbare Erzählungen aus dem Leben des Buddha und seiner Schülerinnen und Schüler. Der Erwachte kommt einem in diesem Werk als Mensch sehr nahe. Vor allem sind hier viele bodenständige und für das tägliche Leben anwendbare Lehren und Anleitungen gesammelt. Manchmal gibt es auch etwas längere, vollständige Reden, doch immer bekommt man die Essenz der Lehren vermittelt.

Manchmal schlage ich morgens das Buch an irgendeiner Stelle auf und ich habe noch kaum etwas gefunden, das mich nicht inspiriert hätte. Von welchem Buch kann man das schon sagen?
Machen wir die Probe: Ich schlage jetzt das Buch auf und mein Blick fällt auf folgende Stelle: „Des Herzens Gier gilt als des Menschen Sinnenlust, das Schöne in der Welt bleibt dabei stets sich gleich, doch Weise wenden ihren Willen davon ab.“
Dieses kleine Gedicht finde ich wunderbar, vor allem, weil es anregt, darüber nachzudenken und die Bedeutung selbst herauszufinden. Die Texte motivieren, darüber zu reflektieren, und öffnen neue Perspektiven. Das ist für mich das wertvollste Ergebnis dieser Lektüre.

Weitere Blogs finden Sie hier.

Dr. Paul Köppler

Dr. Paul Köppler

Dr. Paul Köppler, geboren 1946, hat Philosophie und Theaterwissenschaften studiert. Köppler ist Meditationslehrer und Leiter des Waldhauses am Laacher See. Sein letztes Buch ‚Buddhas ewige Gesetze‘ zeigt anschaulich, wie Buddhas Weisheit in unser Leben integriert werden kann. Mehr unter: ...
Kommentar schreiben