Blog

„Was ist ein Elefant?“, fragte ein kleiner Hase seine fünf blinden Brüder.
Sie alle zogen los, um das Rätsel zu lösen.

„Ein Elefant ist eine dicke, hohe Säule“, meinte der Blinde, der das Bein abtastete.
„Ein Elefant ist eine wilde Schlange“, erwiderte der Blinde, der den Rüssel festhielt.
„Ein Elefant ist ein Besen“, insistierte der Blinde, der den Schwanz berührte.
„Ein Elefant ist eine große, warme Kugel“, behauptete der Blinde, der den Bauch umfasste.
„Ein Elefant ist eine spitze Waffe“, sagte der Blinde, der einen Stoßzahn erkundete.


Perplex staunte der kleine Hase und wunderte sich über seine Brüder.

Shivas


Das Mysterium des Elefanten fasziniert bis heute:
„Es gibt mannigfaltige Erscheinungsformen des Elefanten.“
„Es gibt keinen Elefanten.“
„Der Sohn des Elefanten ist unser Erlöser.“
„Es gibt nur einen Elefanten.“
„Ich bin der Elefant.“
„Der Elefant ist tot.“

Im Namen des Elefanten schlagen sie sich die Köpfe ein.
Was kann der Elefant bloß dafür?

Katharina Kleinrath

Katharina Kleinrath

Katharina Kleinrath lebt in Wien und hat Religionswissenschaften mit Schwerpunkt Indologie an der Universität Wien absolviert und mehrere Jahre Seminare zu den Weltreligionen, zu Achtsamkeitsmeditation sowie den Masterlehrgang „Spirituelle Begleitung in der globalisierten Gesellschaft“ an der D...
Kommentar schreiben

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1