xnxxpornogratis noirporno.com fuegoporno.com xvideos2020.me veryxxxhd.com desijimo.com porno peliculas XXX

Blog

Die neun Aspekte der Achtsamkeit sind so etwas wie eine Sammlung der Grundwerte, mit denen die Achtsamkeit aufs Leben schaut. Der heutige Beitrag ist zum Thema „Nicht anhaften“.

Manchmal zeigen Zeichnungen ganz schön, welches Gefühl mit einer Sache verbunden ist. Der Luftballon, der von dem Jungen wegfliegt, spürt sich für mich an wie ein Ziehenlassen von etwas, das ich lieb gewonnen habe. Das gehört für mich zum Begriff „Nicht anhaften“ dazu. Die Frage lautet: Ist der Luftballon dann weg, oder lebt er in mir auch weiter?

„Nicht anhaften“, das klingt als Begriff im Deutschen ein bisschen holprig. Für mich bedeutet es so viel wie „nicht festhalten“.

Was hat es mit diesem Aspekt der Achtsamkeit auf sich?
Emotional hat für mich das Bild mit dem Luftballon viel damit zu tun, worum es geht. Etwas, was ich gern hab, auch wieder ziehen lassen zu können – ohne das Gefühl zu haben, dass ein Stück von mir mitfliegt.

Achtsamkeit


Angenehme und unangenehme Erfahrungen

In der Achtsamkeit erforsche ich meine Wahrnehmung. Dadurch lerne ich mich ganz bewusst kennen. Was dabei sehr schnell klar wird, ist, dass ich alle Erfahrungen in meinem Leben einteile in solche, die ich gerne haben möchte, und solche, mit denen ich nicht in Beziehung gehen möchte, weil ich Angst und Stress bekomme.

Beim Anhaften geht es um die Erfahrungen, die ich gerne haben möchte.

Erfahrungen, die ich gerne habe, von denen möchte ich, dass sie nie enden. Dass sie immer bleiben. Dass sie immer Teil meines Lebens sind. Doch diese Idee ist leider nicht realistisch. Diese Idee ist ein Konzept, das uns immer wieder mit der Wirklichkeit in Konflikt bringt …

Wer zum Thema „Nicht anhaften“ gerne weiterlesen möchte, findet den Beitrag im Blog von Dirk Meints in voller Länge hier.

Die Workshops von Dirk Meints finden Sie hier.

Weitere Blogs finden Sie hier.

Dirk Meints

Dirk Meints

Wie funktioniert die Psyche des Menschen? Warum sind wir wie wir sind? Wie ist Veränderung möglich? Das sind meine ganz persönlichen Lebensfragen, denen ich schon immer auf der Spur bin. Heute arbeite ich als Achtsamkeitslehrer und Psychologischer Berater in Wien. Für die Klärung mein...
Kommentar schreiben